Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Website nutzen, erklären Sie sich mit unseren Grundsätzen zur Verwendung von Cookies einverstanden. Impressum | Datenschutzerklärung

Buchführungspflicht - Beginn

Information

Zum Beginn der Buchführungspflicht nach § 141 AO vgl. Buchführungspflicht nach § 141 AO.

Der Beginn der Buchführungspflicht nach Handelsrecht ergibt sich wie folgt:

Person

Beginn der Buchführungspflicht

Kaufleute im Sinne des § 1 HGB

mit den vorbereitenden Geschäften

Kaufleute im Sinne des § 2 HGB

mit Eintragung ins Handelsregister

Personenhandelsgesellschaften

mit Aufnahme des gemeinschaftlichen Betriebs

Kapitalgesellschaften

spätestens mit Eintragung ins Handelsregister; (auch die
Vorgesellschaft (z.B. GbR) ist nach h. M. bereits
buchführungspflichtig)

Kosten, die auf den Zeitraum vor Erstellung der Eröffnungsbilanz entfallen, sind

  1. handelsrechtlich aktivierungsfähig (§ 269 HGB entsprechend) und auf bis zu 5 Jahre abzuschreiben (§ 282 HGB),

  2. steuerrechtlich im Jahr der Entstehung als Betriebsausgabe abzugsfähig.

Alle Beiträge sind nach bestem Wissen erstellt. Eine Haftung für den Inhalt kann jedoch nicht übernommen werden. Für Aktualität und Vollständigkeit übernehmen wir keine Gewähr. Durch Änderungen der Rechtslage kann die Information bereits überholt sein. Juristische und steuerliche Informationen dienen der ersten Orientierung. Diese Informationen ersetzen keine Beratung.
Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit uns. 0 71 25 / 94 96 – 0.

zurück