Diese Webseite verwendet Cookies. Indem Sie unsere Website nutzen, erklären Sie sich mit unseren Grundsätzen zur Verwendung von Cookies einverstanden. Impressum | Datenschutzerklärung

GoB - Geordnete Buchungen

Normen

§ 146 AO

§ 239 HGB

Information

Nach § 239 Abs. 2 HGB und § 146 Abs. 1 S. 1 AO sind die Buchungen und sonst erforderlichen Aufzeichnungen geordnet vorzunehmen. Eine geordnete Vornahme der Eintragungen erfolgt durch eine sachgerechte Kontierung der Geschäftsvorfälle auf dem Beleg und / oder in dem Buchungsnachweis. Hierzu gehört auch ein sinnvoll und planmäßig gegliedertes Kontensystem, das in den meisten EDV-Buchführungen systembedingt vorhanden ist. Entscheidendes Merkmal für die Existenz einer geordneten Buchführung ist die Nachprüfbarkeit durch einen sachverständigen Dritten in angemessener Zeit.

Alle Beiträge sind nach bestem Wissen erstellt. Eine Haftung für den Inhalt kann jedoch nicht übernommen werden. Für Aktualität und Vollständigkeit übernehmen wir keine Gewähr. Durch Änderungen der Rechtslage kann die Information bereits überholt sein. Juristische und steuerliche Informationen dienen der ersten Orientierung. Diese Informationen ersetzen keine Beratung.
Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit uns. 0 71 25 / 94 96 – 0.

zurück